249915

Mobile Breitband-Flatrate für 29,95 Euro

02.07.2008 | 14:03 Uhr |

In einer Sommeraktion sinkt die Grundgebühr der mobilen DSL-Alternative mobilDSL flat. Der Datentarif von MoobiCent kostet monatlich nur 29,95 Euro, wenn man sich dafür bis 31. August 2008 entscheidet. Die Mindestlaufzeit beträgt sechs Monate und verlängert sich um einen Monat, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird.

Der Mobilfunkprovider RadiCens senkt vorübergehend die Grundgebühr bei seiner DSL-Alternative MoobiCent. Entscheidet man sich bis zum 31. August 2008 für den Datentarif mobileDSL flat, sinkt der Grundpreis von 34,95 Euro im Monat auf 29,95 Euro. Der Ersparnis in Höhe von 5 Euro gilt während der gesamten Mindestlaufzeit von sechs Monaten. Wird nicht gekündigt, verlängert sie sich um einen Monat. Mit der Flatrat surft man in DSL-Geschwindigkeit mit theoretisch bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Internet, damit ist das Angebot eine Alternative für den heimischen Festnetzanschluss. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt bis zu 1,4 Megabit pro Sekunde.

"Mit der Preissenkung passen wir uns der Marktentwicklung an", erklärte der Geschäftsführer von RadiCens, Hans-Peter Eitel. "Der Tarif entspricht dem Wunsch unserer Kunden nach maximaler Transparenz. Wir passen uns mit diesem Schritt dem Preisniveau im Festnetz-DSL an". Eine echte Flatrate ist das Angebot aber nicht: Werden im Monat über 10 Gigabyte Daten versendet oder empfangen, drosselt Vodafone die Bandbreite auf GPRS.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
249915