34998

Microsoft Exchange Server überwachen

16.07.2008 | 13:04 Uhr |

Ein kostenloses Tool kontrolliert den Status aller Exchange-Dienste und die Performance des Mailservers.

Das Gratis-Programm von Solarwinds visualisiert die Einstellungen und Laufzeit-Parameter von Exchange und der Hardware, auf der der Mailserver läuft. Überwacht wird beispielsweise die Größe der Mail-Queues, um anhand der Geschwindigkeit, mit der diese abgearbeitet werden, Verbindungsengpässe oder Malware-Spitzen abzulesen.

Die Software ist nach dem Download sofort einsatzbereit, Solarwinds hat sie mit Voreinstellungen versehen, die bei den meisten Umgebungen sinnvolle Grenzwerte ergeben. Das klassische Ampelschema zeigt, wie die einzelnen Werte gerade ausgelastet sind. Auch die zu Grunde liegende Serverhardware wird vom Dashboard-Tool mit überwacht, es zeigt den freien Speicherplatz sowie die CPU- und RAM-Auslastung an.

Solarwinds hat mehrere Programme im Bereich Netzwerküberwachung und –management im Angebot. Viele kennen den TFTP-Server von Solarwinds, der oft zum Einsatz kommt, wenn eine neue Firmware auf Appliances oder Computer überspielt werden muss. Exchange-Monitor ist ab sofort verfügbar, einziger Wermutstropfen: bislang unterstützt das Tool nur die Exchange-Versionen 2000 und 2003. (Elmar Török/mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
34998