690872

Money 2000 vor dem Ende?

04.02.2000 | 12:00 Uhr |

Insidern zufolge überlegt Microsoft, sein Finanzprogramm Mon

Insidern zufolge überlegt Microsoft, sein Finanzprogramm Money 2000 in der jetzigen Form zu stoppen. Der Grund: Anhaltende Kritik von Seiten der Anwender.

Anfang letzten Jahres hatte Microsoft sein Finanzprogramm Money 99 wegen schwerwiegender Mängel, unter anderem bei der Euro-Berechnung, vom Markt genommen. Die Nachfolgeversion Money 2000, die ein halbes Jahr später geliefert wurde, geriet auch in das Kreuzfeuer der Kritik: Auch diese Ausgabe war nicht fehlerfrei.

Nun überlegt Microsoft Insidern zufolge, sein Finanzprogramm Money 2000 in der jetzigen Form gänzlich zu stoppen. Alternativ könnte ein abgespecktes Money light via Internet angeboten werden. (PC-WELT, 04.02.2000, he)

Finanzprogramme geknackt

Jahresrückblick: Februar 1999

0 Kommentare zu diesem Artikel
690872