107780

Monatliches Update: ATI Catalyst 6.12

14.12.2006 | 11:10 Uhr |

ATI hat das monatliche Update der Catalyst-Treiber veröffentlicht. Eine Aktualisierung erfuhren unter anderem die Display Treiber, die nun in Version 8.321 an Bord sind.

Die Catalyst-Treiber für Radeon-Grafikkarten stehen in einer überarbeiteten Version bereit. Die Suite enthält die Radeon Display Driver 8.321, das Multimedia Center 9.16, Hydravision, Remote Wonder 3.04, WDM-Treiber und die Southbridge/IXP Driver.

Als Neuerung bieten die ATI Catalyst 6.12 die Einführung einer Directx-Video-Beschleunigung. Für Crossfire-Systeme. Ansonsten wurden diverse gemeldete Probleme behoben. Vor allem das Catalyst Control Center wurde in die Mangel genommen. Von den beinahe 20 gelösten Problemen drehten sich alleine acht in irgendeiner Form um das Catalyst Control Center, angefangen von der Hilfe bis hin zum Profil.

Auch was Spiele angeht, haben die Entwickler wieder nachgebessert. So kam es bisher bei Black&White 2 zu langsamen Frame-Raten, wenn die Grafikeinstellungen auf den niedrigesten Werten waren (nur unter XP). Abhilfe auch in Sachen Neverwinter Nights: Die Aktivierung von Super AA and Crossfire führt nun nicht mehr dazu, dass die Grafikausgabe fehlerhaft ist.

Das Treiber-Paket steht in der aktuellen Version für Windows XP (Home und Professional Edition) und die Media Center Edition zum Download bereit. Weitere Informationen - welche Grafikchipsätze/-karten unterstützt werden und welche Voraussetzungen für den Einsatz den Catalyst Control Center notwendig sind - finden Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
107780