142389

Modulare Version von Windows möglich

10.04.2002 | 16:00 Uhr |

Im Kartellprozess gegen Microsoft hat jetzt ein Computerexperte bestätigt, was schon lange vermutet wurde: Die Abnabelung einzelner Programme von Microsofts Betriebssystem - beispielsweise die Entfernung des Browsers - ist möglich, eine so genannte modulare Version des Betriebssystems machbar. Microsoft hatte immer behauptet, eine Trennung der Programmteile sei unmöglich.

Im Kartellprozess gegen Microsoft hat jetzt der Computerexperte Andrew W. Appel bestätigt, was schon lange vermutet wurde: Die Abnabelung einzelner Programme von Microsofts Betriebssystem - beispielsweise die Entfernung des Browsers - ist möglich. Microsoft hatte immer behauptet, dies sei technisch unmöglich.

Appel, Professor für Computer Science an der Princeton University, kommt zu diesem Ergebnis, nachdem er die Möglichkeit hatte, den Source Code eingehend zu analysieren, wie die Washington Post berichtet. Der Code ist sogar zum großen Teil bereits in einer modularen Art aufgebaut. Eine so genannte modulare Version des Betriebssystems sei daher machbar.

Der Microsoft-Anwalt Steven Holley indes war bei der Befragung von Appel darauf aus, auf die Schwierigkeiten bei der Verwirklichung hunderter Versionen eines modularen Betriebssystems hinzuweisen. Appel räumte diese zwar ein, wies aber gleichzeitig auf die Existenz eines von Microsoft entwickelten Tools hin. Dieses soll in der Lage sein, genau zu bestimmen, ob eine Datei für die Kernfunktionen des Betriebssystems notwendig ist.

Hintergrund: Die neun Bundesstaaten, die die Vereinbarungen des US-Justizministeriums mit Microsoft ablehnen, hatten die Trennung von Programmteilen in einem Forderungskatalog aufgestellt ( wir berichteten ). Microsoft soll demzufolge eine einzige "modulare" Version seines Betriebssystem zur Verfügung stellen. Browser und Media Player - so genannte Middleware-Produkte - sollen von PC-Herstellern und Kunden ausgesucht werden können.

MS duelliert sich mit Telekommunikations-Unternehmen (PC-WELT Online, 09.04.2002)

Härtere Strafen gegen Microsoft gefordert (PC-WELT Online, 19.03.2002)

Neue Runde im Microsoft-Prozess (PC-WELT Online, 18.03.2002)

Kartell-Prozess: US-Bundesstaaten präzisieren ihre Forderungen (PC-WELT Online, 05.03.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
142389