81218

Mobilitec-Kauf soll Lucents Wireless-Angebot stärken

13.09.2006 | 13:10 Uhr |

Kurz vor Abschluss der Fusion mit Alcatel übernimmt Lucent den auf Content-Management-Software für Mobilfunkdienstleister spezialisierten Anbieter Mobilitec.

Einen Kaufpreis für das in San Mateo, Kalifornien, ansässige Unternehmen nannte Lucent Technologies nicht. Der Netzausrüster erklärte lediglich, dass der Barbetrag keinen Einfluss auf die Geschäftszahlen hätte. Das Okay der zuständigen Regulierungsbehörden vorausgesetzt, soll der Deal bis Jahresende über die Bühne gehen.

Lucent plant, mit dem Zukauf von Mobilitec , sein Angebot in den Bereichen IP Multimedia Subsystem (IMS) und Mobility (3G) um eine personalisierte kontextbezogene Content-Auslieferung und ein gezieltes Marketing zu erweitern. Mobilfunkfirmen sind damit etwa in der Lage, auf bestimmte Vorlieben, Benutzerprofile oder Geräte zugeschnittene Angebote auf ihren Internet-Plattformen zu präsentieren oder an bestimmte Gruppen zu verschicken. Nach Schätzungen der Marktforschungsgesellschaft Pyramid Research soll der Markt für mobile Content-Services - dazu zählen Dienstleistungen und Applikationen wie Klingeltöne, Handy-Spiele, Musik, Video und Bilder - bis 2010 auf 73 Milliarden Dollar wachsen.

Aktuell zählt Mobilitec 20 Unternehmenskunden, darunter Orange Israel und den Mobilfunkriesen Vodafone mit mehr als 300 Millionen Abonnenten. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
81218