1252584

Mobilfunk wird weiter billiger

25.01.2007 | 17:11 Uhr |

Auch in diesem Jahr rechnen Marktbeobachter mit fallenden Preisen und neuen Angeboten im Mobilfunkumfeld.

In der Mobilfunkbranche werden nach einem Bericht der dpa auch in diesem Jahr fallende Preise erwartet - wenn auch gegenüber den Vorjahren eher moderat. Zudem könne man wieder mit neuen Angeboten der Telekommunikationsunternehmen rechnen. Um stärker auf Kunden zuzugehen, werden die Provider voraussichtlich mehrere hundert neue Läden eröffnen. Besonderer Fokus wird demnach auf Kundenbindung gelegt, da Neukundengewinnung im direkten Vergleich weit weniger umsatzträchtig ist. Besserer Service soll zudem Frustkündigungen der Kunden vorbeugen.

Die diesjährige Preisrunde wurde diesmal von E-Plus eröffnet. Der "Zehnsation" getaufte Tarif ermöglicht Gespräche rund um die Uhr in beliebige Netze zum Pauschalpreis von zehn Cent pro Minute. Allerdings muss im Monat ein Mindestumsatz von zehn Euro erreicht werden. Auch die zwangsläufige Vertragsbindung über 24 Monate könnte einige Kunden abschrecken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252584