1297377

Mobilfunk und Internet im November erneut billiger

04.04.2006 | 16:17 Uhr |

Die Preise für Telekommunikation sind im November deutlich gefallen und lagen zwei Prozent unter dem Wert des vergleichbaren Zeitraums im Vorjahr. Doch auch gegenüber dem Oktober 2005 gingen die Preise leicht um 0,4 Prozent zurück. Besonders die Preise für Internet-Nutzung und Mobiltelefonie gerieten erheblich unter Druck. Grund dafür ist neben dem Preiskampf bei den DSL-Anbietern auch die hohe Anzahl der Mobilfunk-Discounter, welche seit April dieses Jahres in Deutschland ihre Dienste anbieten und in den vergangenen Wochen erneut ihre Angebote im Preis senkten.




Betrachtet man ausschließlich die Privathaushalte, so konnte aufgrund der aktuellen Entwicklung ein Rückgang der Kosten für Mobiltelefonie um 7,7 Prozent gegenüber dem Vorhahr beobachtet werden. Die Preise im Festnetz-Bereich blieben dagegen nahezu konstant. Gegenüber dem Jahr 2004 gingen sie um 0,1 Prozent zurück, dabei waren Inlandsgespräche um 0,6 Prozent und Auslandsgespräche um 0,4 Prozent preiswerter. Wer aus dem Festnetz hingegen in die deutschen Mobilfunknetze telefonierte, gab durchchnittlich 4,5 Prozent weniger aus. Internet-Zugänge wurden um etwa drei Prozent günstiger.

Mehr Informationen:
» News: Mobilfunk und Internet im Oktober erneut billiger
» Tarifübersicht auf AreaMobile

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297377