148364

o2 UK verkauft eine Million iPhones in 16 Monaten

o2 UK hat seit dem Marktstart des iPhone im November 2007 über eine Million Apple-Handys verkauft. Zum Vergleich: beim N95 erreichte Nokia die Millionenmarke bereits nach sieben Monaten.

Der britische Netzbetreiber o2 UK hat über eine Million iPhones verkauft. Dafür benötigte er nach eigenen Angaben immerhin 16 Monate, das Apple iPhone der ersten Generation kam im November 2007 auf den Markt. Die Verkaufszahlen umfassen auch das neue iPhone 3G, das im Sommer 2008 in den Handel kam und weltweit über 10 Millionen Mal verkauft wurde.

Die Absatzzahlen sind beeindruckend, aber keine Rekordwerte. Denn 2007 wurde das Nokia N95 in Großbritannien ebenfalls eine Million Mal verkauft, allerdings benötigte der finnische Hersteller dafür nur sieben Monate.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
148364