64936

Vodafone senkt Preise für DSL-Pakete und Auslandsoptionen

Vodafone senkt seine Preise für DSL-Pakete und Auslandsoptionen. Ab sofort kostet das Zuhause-DSL-All-Inclusive-Paket 29,95 Euro statt bisher 34,95 Euro. Zudem lösen die International Flat I und Flat II die bisherigen Auslandsoptionen ab und ermöglichen ab 3,95 Euro unbegrenztes Telefonieren ins Ausland.

Vodafone senkt den Preis für das Zuhause-DSL-All-Inclusive-Paket um 5 Euro auf 29,95 Euro. Um das Angebot für potenzielle Neukunden noch interessanter zu gestalten, können diese das Angebot in den ersten drei Monaten kostenfrei buchen. Das Paket beinhaltet eine Doppel-Flatrate fürs Surfen im Internet und Telefonieren ins deutsche Festnetz. Unter Berücksichtigung der kostenlosen Testphase ergibt sich bei einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten eine rechnerische Grundgebühr von 26,21 Euro im Monat. Im Standardpaket ist ein DSL-Anschluss mit 2 MBit/s enthalten, gegen Aufpreis kann die Bandbreite erhöhnt werden. So kostet das Paket mit 6 MBit/s im Monat 34,95 Euro, für 16 MBit/s zahlt man 39,95 Euro.

Darüber hinaus senkt Vodafone ab sofort die Preise der Auslandsoptionen für internationale Gespräche: Die neue International Flat I für 3,95 im Monat ermöglicht unbegrenztes Telefonieren in 25 Netze in Europa und den USA (u.a. Polen, Italien, GB, Frankreich, USA, Kanada). Mit der International Flat II für 14,95 Euro telefonieren Kunden in 25 Länder in Übersee (Japan, China, Israel, Südafrika, Brasilien) und in die Türkei. Die Optionen haben eine Laufzeit von 24 Monaten und lösen die bisherige EuroFlat und InternationalFlat ab.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
64936