91276

Neue Hinweise auf iPhone-Nachfolger gefunden

01.02.2009 | 15:34 Uhr |

Eine heiße Spur ist aufgetaucht, die vielleicht zu einer neuen Generation des iPhone führt. Bei der Auswertung seiner Analyse-Statistik fiel einem Entwickler auf, dass seit Oktober 2008 südlich von San Franzisco immer mehr Geräte auftauchen, die sich als iPhone 2.1 ausgeben. Ganz in der Nähe liegt die Firmenzentrale von Apple.

Mit dem Tracking-Tool Pinch Analytics hat ein iPhone-Entwickler jetzt eine heiße Spur entdeckt, die zu einer neuen iPhone-Generation führt. Mit der kostenlosen iPhone-Software von pinchmedia können Entwickler auswerten, wie oft ihre Programme installiert und wie lange sie genutzt werden. Man kann damit sogar herausfinden, wo die Software gestartet wurde. Bei der Auswertung seiner Analyse-Statistik fiel dem ungenannten Entwickler auf, dass südlich von San Francisco seit Oktober 2008 immer mehr Geräte auftauchen, die sich als "iPhone 2.1" ausgeben.

Im Süden von San Franzisco findet man die Stadt Cupertino, die auch gerne als Herz des Silicon Valley bezeichnet wird. Dort hat Apple seinen Stammsitz. Die gefundene Kennung trifft aber weder auf das erste iPhone, noch auf das iPhone 3G zu. Sie werden in den Statistiken mit 1.1 und 1.2 bezeichnet. Der deutliche Versionssprung auf 2.1 legt nahe, dass es sich um eine ganz neue Gerätegeneration handelt. Hinzu kommt, dass auch die kürzlich veröffentlichte Firmware ähnliche Hinweise auf die dritte iPhone-Generation enthält. In ihrem Programmcode erscheint ebenfalls die Kennung 2.1. Die Gerüchte über das nächste iPhone sind nicht neu, allerdings gab es bisher keine handfesten Hinweise, sondern nur Vermutungen.

Wenn sie zutreffen, dann wird das nächste iPhone ein Über-Handy, das neue Standards setzt. Das Forum macrumors.com und das Technikmagazin ZDnet glauben, dass es mit einem Quadcore-Prozessor ausgestattet sein wird. Der soll deutlich schneller sein als Intels Atom-Prozessor, der in Netbooks und Mobile Internet Devices (MID) eingesetzt wird. Auch die Grafikleistung einer tragbaren Spielekonsole wie Sony PSP oder Nintendo DS soll er übertreffen. Belege dafür gibt es aber kaum. Sicher ist nur, dass ein neues iPhone kommen wird. Die meisten Experten gehen davon aus, dass Apple es im Sommer 2009 vorstellt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
91276