1248921

Mobiles Aufnahmestudio

23.03.2006 | 12:23 Uhr |

Das Motu Ultralite Audio-Interface verwandelt Windows- und Macintosh-Rechner in ein kompaktes Tonstudio.

Klemm Music präsentiert mit dem Motu Ultralite ein Audio-Interface für Windows und Macintosh. Das Gerät besitzt zwei Mikrofon- oder Instrument-Eingänge mit Vorverstärker und 48 Volt Phantomspeisung, sechs symmetrische Analogeingänge, zehn Ausgänge mit Klinkenbuchsen, einen digitalen Stereo-S/PDIF-Ein/Ausgang, einen zusätzlichen Kopfhörerausgang und ein 16-kanaliges MIDI-Interface. Strom erhält das Interface über die Firewire-Schnittstelle.

Der CueMix DSP, ein nach Angaben des Herstellers latenzfreier 4-Bus-Digitalmixer, ersetzt ein externes Mischpult. Der Benutzer soll alle Live-Eingangssignale über die diversen Ausgänge ohne Latenz und ohne Belastung des Computerprozessors abhören können. Das Motu Ultralite ist ab April zum Preis von 675 Euro erhältlich und lässt sich mit jeder beliebigen Audiosoftware verwenden. Für Macintosh-Rechner liegt die Software Audiodesk bei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248921