90476

Neue Headsets von Plantronics

05.02.2009 | 15:24 Uhr |

Plantronics hat zwei neue Bluetooth-Headsets angekündigt. Während das Explorer 260 sich auf Grund des Preises und der Ausstattung eher an Einsteiger richtet, bietet sich das Voyager 835 dank Noise Cancelling und mehr vor allem für Business-Kunden an.

Gerade in lauten Umgebungen wie Messen oder im Auto sind Headsets eine praktische Hilfe. Dank des kleinen Mann im Ohrs wird kein Anruf überhört und Gespräche können ohne lästiges herausfummeln des Handys erledigt werden. Ein Spezialist auf dem Gebiet der Headset-Entwicklung ist Plantronics , das nun zwei neue Bluetooth-Headsets für Einsteiger und Business-Kunden vorgestellt hat.

Explorer 260
Vergrößern Explorer 260
© 2014

Klein, einfach und günstig präsentiert sich das Explorer 260. Das Headset mit Metallic-Optik wiegt 9 Gramm und soll Sprechzeiten von bis zu 8 Stunden ermöglichen. Die Annahme ovn Gesprächen, Lautstärke und Mikrofon-Stummschaltung werden per Tastendruck am Headset gesteuert. Im Lieferumfang enthalten ist ein KFZ-Ladeadapter, die Stand-by-Zeit beträgt laut Hersteller bis zu 9 Tage. Über eingehende oder verpasste Anrufe sowie einen niedrigen Ladestand informiert die Statusanzeige des Explorer 260. Per Quickpair-Funktion lässt sich das Headset schnell mit Bluetooth-Geräten paaren. Das Explorer 260 kostet 39,99 Euro und ist ab sofort verfügbar.

Das Voyager 835 hingegen richtet sich eher an Business-Kunden, die auch in lauten Umgebungen auf hohe Sprachqualität Wert legen. Hierfür verfügt das Bluetooth-Headset über zwei Noise-Cancelling-Mikrophone, die mit Hilfe der DSP-Technik störende Umgebungsgeräusche filtern und so nur die Stimme übertragen sollen. Darüber hinaus soll die so genannte Windsmart-Technologie etwaige Windgeräusche ausblenden. Mit Hilfe der Multipoint-Technologie kann das Voyger 835 gleichzeitig mit zwei Bluetooth-Geräten genutzt oder zwischen beiden Geräten hin und her gewechselt werden. Praktisch etwa, wenn Sie über ein Business-Telefon und ein privates verfügen. Im Lieferumfang enthalten ist ein KFZ-Ladekabel. Das Voyager 835 ist ab sofort erhältlich und kostet 69,99 Euro.

Google-Android-Handy: T-Mobile G1 im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
90476