Mobiler DVB-T-Fernseher/DVD-Player für 200 Euro

Freitag, 21.04.2006 | 12:25 von Christian Helmiss
Bisher kosteten mobile DVB-T-Fernseher 230 Euro oder mehr – Yamada schafft’s deutlich günstiger.

Wer unterwegs Fernsehen will und das Glück hat, in einem DVB-T-Empfangsgebiet zu sein, kann das ganz leicht mit ultraportablen TV-Geräten tun. Akkubetriebene Geräte gab es bisher aber erst ab etwa 250 Euro. Yamada verlangt nun deutlich weniger. Insgesamt müssen Sie für den PTV-707 200 Euro hinblättern – unserer Meinung nach ein guter Preis. Und der Clou dabei: In dem Gerät ist neben einem DVB-T-Empfänger und zwei Lautsprechern ein DVD-Player integriert.

Der Yamada PTV-707 besitzt ein TFT-Display im 16:9-Format und 7-Zoll-Bilddiagonale (17,8 Zentimeter). Der kleine Fernseher ist 700 Gramm schwer und 205 x 158 x 40 Millimeter groß. Der PTV-707 bietet einen CVBS-Video-Eingang, einen C-Video-Ausgang, einen koaxialen Ausgang sowie eine Kopfhörerbuchse. Im Lieferumfang sind Li-Ionen-Akku, Netzteil, Autoadapter, Fernbedienung, Handbuch, AV-Kabel und eine Tasche enthalten.

Ab Anfang Mai wird der PTV-707 für rund 200 Euro erhältlich sein. Laut Hersteller wird es die ersten Geräte bei Saturn geben. Ab Mitte Mai sollen auch anderenorts Stückzahlen vorrätig sein.

Freitag, 21.04.2006 | 12:25 von Christian Helmiss
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
58498