150666

Mobiler DVB-T-Empfänger in Feuerzeuggröße

22.02.2006 | 13:54 Uhr |

Nicht größer als ein Feuerzeug ist ein neuer DVB-T-Empfänger von Dexatek.

Mobile DVB-T-Empfänger sind in. Das dachte sich auch der taiwanische Hersteller Dexatek und bringt einen weiteren Vertreter aus dieser Produktkategorie auf den Markt.

Die Neuvorstellung hört auf den Namen "DVB-T USB 2.0 Stick i-Tek Mini", wiegt laut Hersteller 17 Gramm, ist 72 x 25 x 10 Millimeter groß und wird via USB 2.0-Schnittstelle an das Notebook oder an den Rechner angeschlossen. Der Stick saugt seinen Strom über die USB-Verbindung.

Der Benutzer kann die gewohnten Features wie TV-Aufzeichnung, Time-Shifting, Standbildaufnahme, Teletext und elektronischen Programmführer (EPG) nutzen. Der Empfänger ist kompatibel zu Windows 2000 und XP. Er eignet sich für Rechner, die mindestens eine 800 MHz-CPU und 256 MB Arbeitsspeicher besitzen.

Im Lieferumfang des Dexatek i-Tek Mini sind USB-Kabel, externe DVB-T-Antenne mit Magnetfuß, Antennenadapter, Bedienungsanleitung und Treiber-CD mit DVB-Bedienungssoftware enthalten.

Der Dexatek i-Tek Mini ist zu einem Preis von 49 Euro erhältlich und wird über die Enmic AG vertrieben. Endkunden können das Gerät bei zahlreichen Retailmärkten wie zum Beispiel Atelco erwerben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150666