209182

Mobile Videoplayer im Aufwärtstrend

Unterhaltung pur – und das nicht nur daheim, sondern auch unterwegs. Kein Wunder, dass der Markt mobiler Multimedia-Player boomt.

Die Gesellschaft zur Förderung der Unterhaltungselektronik ( gfu ) bestätigt, was alle schon wissen: Immer mehr suchen auf ihren Wegen in die Arbeit oder Schule mit Bus und Bahn Unterhaltung. Dabei soll es nicht nur was für die Ohren sein, sondern fürs Auge. Die gfu verzeichnet einen ansteigenden Verkauf von Multimedia-Playern aller Art. Denn laut der gfu ist der Absatz mobiler Videogeräte in Deutschland von 113.000 Exemplaren im Vorjahr auf 315.000 in diesem Jahr gestiegen. Für das Jahr 2007 erwartet die Gesellschaft sogar einen Verkauf von rund 550.000 Videoplayern. Der Verkauf von mobilen DVD-Playern ist ebenfalls um rund 55 Prozent zum Vorjahr angestiegen.

Aufgrund der großen Beliebtheit von mobilen Videogeräten wächst auch das Angebot von Videomaterial. Hier hat die USA die Nase vorn, denn amerikanische Webseiten bieten in breitem Umfang aktuelle Spielfilme und TV-Sendungen an. Die gfu ist guter Hoffnung, dass das breite Angebot der USA spätestens auch 2007 in Deutschland erhältlich sein wird. Bisher stehen hauptsächlich Musikvideos, Kinotrailer und im eingeschränkten Maße Spielfilme zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209182