819874

Nintendo 3DS - die ersten Verkaufszahlen

04.04.2011 | 15:21 Uhr |

Nintendo hat die ersten Verkaufszahlen für die neue mobile Spielekonsole Nintendo 3DS verkündet. Über 50.000 Käufer haben in den ersten beiden Tagen allein in Deutschland zugeschlagen.

Die mobile 3D-Spielekonsole Nintedo 3DS ist seit dem 25. März in Deutschland erhältlich. Der obere Bildschirm der Spielekonsole kann einen 3D-Effekt erzeugen, ohne dass der Spieler dafür eine 3D-Brille bräuchte. Außerdem sind ein Bewegungs- und Beschleunigungssensor im Gerät integriert.

Laut Nintendo Europe hat die neue Spielekonsole einen "fulminanten Start" hingelegt. In Deutschland verkaufte sich das Nintendo 3DS demnach über 50.000 Mal. Europaweit ging die Konsole über 300.000 Mal über die Ladentheke. "Das hat noch kein anderer Handheld vor ihm geschafft", jubelt Nintendo in der offiziellen Pressemitteilung.

Zum Start vom Nintendo 3DS sind 13 voll 3D-fähige Spiele erschienen, zu denen beispielsweise Super Street Fighter IV 3D Edition, Pilotwings Resort und NintenDogs + Cats gehören. In der Fachpresse erntete laut Gamerankings das Spiel Super Street Fighter IV 3D Edition mit einem Durchschnitt von 85,30 Prozent die besten Wertungen. Auf den weiteren Plätzen folgen derzeit Ridge Racer 3D (74,64 Prozent), Nintendogs + Cats (72,95 Prozent) und Pilotwings Resort (71,46%).

0 Kommentare zu diesem Artikel
819874