244898

Mobile Security: Schutz für Handys

09.02.2005 | 17:11 Uhr |

Mobile Security ist das Stichwort, wenn es um den Schutz für Pocket-PCs und Handys geht. Auf der CeBIT werden dazu etliche Software-Lösungen angeboten.

Mobile Security ist das Stichwort, wenn es um den Schutz für Pocket-PCs und Handys geht. Auf der CeBIT werden dazu etliche Software-Lösungen angeboten.

Antivir Mobile Security soll Pocket-PCs unter Windows CE vor Malware-Attacken schützen. Die manuelle Suche nach gefährlichen Programmen lässt sich individuell konfigurieren, so dass Dateien im ROM oder auf Karten und Netzwerkordnern ebenfalls durchsucht werden können. Infizierte Dateien können gelöscht oder in Quarantäne gestellt werden. Ein Update gibt es über das Internet und das Active-Sync-Verzeichnis.

Mobile Anti-Virus soll Smartphones mit dem Betriebssystem Symbian vor unerwünschten Nachrichten, Malware und fehlerhaften Anwendungen schützen. Das Programm lässt sich drahtlos über SMS sowie über HTTPS-Verbindungen aktualisieren. Preis: rund 11 Euro für sechs Monate.

Die Sicherheitssoftware Client Security für Nokia 9500 Communicator und 9300 Smartphone schützt vor Viren, Würmern und anderen Bedrohungen aus dem Internet. Programmaktualisierungen und Virendefinitionen werden drahtlos automatisch über Live Update aufgespielt. Managementfunktionen für Admins erlauben, die Software sowohl lokal als auch per Fernsteuerung zu konfigurieren. 44,95 Euro (zwei Jahre kostenloses Update); Download unter www.symantecstore.com/nokiacommunicator .

0 Kommentare zu diesem Artikel
244898