1245864

Mobilcom startet E-Mail-Push-Dienst

05.10.2005 | 16:53 Uhr |

Der neue Mobilcom-Dienst „E-Mail to go“ bringt E-Mails jedes beliebigen Providers aufs Handy.

Die „E-Mail to go“-Lösung wurde von Mobilcom gemeinsam mit dem Berliner E-Mail-Spezialisten Space2go entwickelt. Wie bei einem SMS-Empfang alarmiert das Handy den Nutzer bei ankommenden E-Mails eines beliebigen Providers. Die Nachrichten werden automatisch im Handy gespeichert, auf Wunsch auch mit Word-, Powerpoint, Excel- und PDF-Anhängen.

Die erforderliche Software läuft laut Mobilcom auf allen Geräten mit Betriebssystemen der Serie 60 und Serie 80. Für Pocket-PC-Handys wie dem Xda oder MDA steht ebenfalls eine Version zur Verfügung. „E-Mail to go“ kostet 3,95 Euro im Monat, mit fünf Megabyte GPRS-Datenoption 8,90 Euro und ist in allen Mobilcom-Shops und bei den Mobilcom-Fachhändlern erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245864