51308

Mobilcom: Flatrates ab 49 Mark

Ab dem kommendem Montag bietet Mobilcom neue Flatrates an. In Verbindung mit einem Mobilcom-Ortsanschluss soll das Surfen in acht deutschen Großstädten für Kunden mit analogem Modem 49 Mark und für ISDN-Kunden 69 Mark monatlich kosten. Auch eine Flatrate via DSL-Modem ist in Vorbereitung. Voraussetzung für alle Angebote ist allerdings ein Mobilcom-Ortsanschluss.

Ab dem kommendem Montag bietet Mobilcom neue Flatrates (siehe Glossar) an. In Verbindung mit einem Mobilcom-Ortsanschluss soll das Surfen in acht deutschen Großstädten für Kunden mit analogem Modem 49 Mark und für ISDN-Kunden 69 Mark monatlich kosten. Der Mobilcom-Ortsanschluss kostet pro Monat 29 Mark (analog) beziehungsweise 39 Mark (ISDN); die Gesprächsgebühren schwanken zwischen drei und zwölf Pfennig. Das Angebot gilt in Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.

Außerdem will das Unternehmen im zweiten Quartal eine DSL-Flatrate (siehe Glossar) für 99 Mark pro Monat anbieten. Auch deren Nutzung ist nur in Verbindung mit einem Mobilcom-Ortsanschluss möglich und auf die acht Großstädte beschränkt. Bis zum Jahresende soll das Angebot auf 20 Städte ausgedehnt werden. Über den DSL-Zugang sollen Datenübertragungsraten von bis zu 384 KBit pro Sekunde möglich sein - das wären sechs mal so viel wie bei ISDN. Das DSL-Modem stellt Mobilcom den Kunden kostenlos zur Verfügung - auch eine Einwahlgebühr fällt laut Firmenvertretern nicht an. (PC-WELT, 31.03.2000, sp)

Wenn Sie sich einen Überblick über die derzeitigen Telefon- und Internet-Tarife verschaffen möchten: In der PC-WELT-Datenbank können Sie derzeit nach 150 Providern und 350 Tarifen suchen.

Tarif-Datenbank der PC-WELT

0 Kommentare zu diesem Artikel
51308