69818

Beim Telefonieren und Surfen sparen

09.12.2008 | 14:19 Uhr |

Egal, wie viel Sie das Handy nutzen, ob Sie Prepaid oder eine Flatrate bevorzugen, unsere Test- und Ratgeberreihe pickt Ihnen die Rosinen aus dem Tarifkuchen und bewahrt Sie vor bösen Überraschungen.

Wem es primär darum geht, erreichbar zu sein und nur hin und wieder ein kürzeres Telefonat führt oder eine SMS tippt, der ist in jedem Fall mit einem Prepaid -Tarif gut beraten. Aber auch die fehlende monatliche Grundgebühr, keine Mindestvertragslaufzeit und die Kostenkontrolle sind verlockende Argumente. In unserem Test vergleichen wir 33 Prepaid-Tarife, zeigen Ihnen die günstigsten Anbieter und die dicksten Extras. Das Vergleichen Not tut, zeigen die extremen Preisunterschiede von bis zu 263%!
Link: Die günstigsten Prepaid-Handy-Tarife

Redefreiheit und Quatschen ohne Ende verspricht die Werbung für so manche Handy-Flatrate – aber Vorsicht: Kleingedrucktes! Wir decken auf und vergleichen zahlreiche Flatrates in vier verschiedenen Kategorien. Außerdem rechnen wir die wirklichen monatlichen Kosten anhand dreier Beispiele aus: Wenig-, Normal- und Vieltelefonierer.
Link: Die günstigsten Handy-Flatrates

Unterwegs die Emails checken, eine Information googeln oder einfach die Zeit in Bus und Bahn möglichst sinnvoll nutzen – für das mobile Internet gibt es viele gute Gründe. Wir zeigen Ihnen nicht nur die besten Volumen- und Flatrate-Tarife, sondern geben Ihnen auch Tipps, die Bares sparen. Noch mehr Tipps und Hintergrundwissen vermittelt übrigens unser Ratgeber zum Thema.
Link: Die besten Surf-Tarife für unterwegs
Link: Mobil im Internet surfen (Ratgeber)

0 Kommentare zu diesem Artikel
69818