1826600

Mit Streetview auf den Galapagos-Inseln spazieren

12.09.2013 | 15:41 Uhr |

Riesenschildkröten und Blaufußtölpel - das neueste Streetview-Update führt Sie in eine exotische Tier- und Pflanzenwelt, auf die Galapagos-Inseln.

Erst gestern hat uns Google Streetview durch eine Smartphone-Fabrik wandern lassen und nun gibt es das Kontrastprogramm: Die Galapagos-Inseln. Ein Streetview-Update lässt Sie über die Insel schlendern und Riesenschildkröten oder Blaufußtölpel aus der Nähe betrachten. Charles Darwins Besuch der Inseln jährt sich in dieser Woche zum 178. Mal. Der Besuch half dem Forscher bei der Aufstellung seiner Evolutionstheorie, da sich die Tier- und Pflanzenwelt der Inseln in einzigartiger Weise an die Umwelt angepasst hat.

Das Bildmaterial für Streetview wurde in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung der Galapagos Nationalparks und der Charles Darwin Foundation veröffentlicht. Natürlich ist Google nicht mit dem Auto durch die Landschaften gebrettert, sondern hat die Aufnahmen zu Fuß mit dem Street View Trekker gemacht . Der Trekker ist ein Rucksack mit einer 360-Grad-Kamera. Er wird von Google auch verliehen. Für die Aufnahmen auf den Galapagos-Inseln brauchte Google zehn Tage.

Die Highlights der Streetview-Erkundung:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1826600