1863257

Mit Google Street View jetzt auch durch Venedig

14.11.2013 | 10:59 Uhr |

In Google Street View können Surfer nun virtuell durch eine der schönsten Städte der Welt flanieren: Venedig. Mit Spezial-Rucksack und Kamera wurden dazu 360-Grad-Aufnahmen auf einer über 600 Kilometer langen Strecke erstellt.

Google erweitert sein Angebot auf Street View nun um Aufnahmen von der italienischen Stadt Venedig. Die Aufnahmen wurden aufgrund des in Venedig herrschenden Auto-Verbots von Google mittels der Street-View-Trekker-Technologie erstellt, die unter anderem auch bereits für die Erstellung der Aufnahmen des Grand Canyon und des Alhambra-Palast in Spanien verwendet wurde.

Bei Street View Trekker handelt es sich um 1,20 Meter hohe und 18 Kilogramm schwere Spezial-Rucksäcke, auf denen eine Kamera befestigt ist, die alle 2,4 Sekunden aus 15 unterschiedlichen Winkeln Fotos knipst. Diese Fotos werden dann später zu 360-Grad-Ansichten zusammengefasst.

In Venedig haben die Träger des Street-View-Trekker insgesamt 426 Kilometer zu Fuß und 183 Kilometer im Boot zurückgelegt. Dabei entstanden beispielsweise Aufnahmen von der Teufelsbrücke auf der Insel Torcello, der Synagoge des ersten jüdischen Ghettos und vieler anderer Sehenswürdigkeiten in der Lagunenstadt.

Mit Ihrem Streifzug durch Venedig auf Street View können Sie beispielsweise hier auf den Markusplatz in Venedig starten...

Im folgenden Video demonstriert Google, wie die Aufnahmen für Street View entstanden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1863257