1914861

Mit Android abhörsicher ins Internet gehen

12.03.2014 | 17:35 Uhr |

Mit dem neuen Steganos Online Shield für Android sollen Sie von Android-Geräten aus das Internet nutzen können, ohne dass Fremde Ihre Daten mitlesen können. Diese VPN-Lösung ist bis 500 MB Traffic pro Monat gratis.

Steganos hat auf der CeBIT eine neue Verschlüsselungslösung für Android-Smartphones und Android-Tablets vorgestellt: Den Steganos Online Shield für Android.

Abhörsichere Internetverbindung

Steganos Online Shield für Android überträgt sämtliche Daten, die von Ihrem Androidgerät aus ins Internet gehen, via VPN (SSL/TLS-Verschlüsselung). Also Browser-Traffic, Mails, WhatsApp-Nachrichten, Facebook-Postings, alle Apps. Das ist besonders dann wichtig, wenn Sie mit Ihrem Androiden in einem offenen WLAN unterwegs sind. Dann können Sie mit der Android-App Steganos Online Shield die fiesen Man-in-the-Middle-Attacken abwehren und verhindern, dass Fremde Ihren Traffic mitschneiden und mitlesen.

VPN-Server nach Wahl

Die Android-App ergänzt die im Vorjahr vorgestellte Verschlüsselungslösung für Windows, den Steganos Online Shield 365. Steganos Online Shield für Android baut von Ihren Android-Geräten eine abhörsichere Verbindung zu einem der VPN-Server von Steganos aus. Diese Server stehen in verschiedenen Staaten rund um den Globus. Sie können dem Tool die Auswahl des VPN-Servers überlassen – in diesem Fall wählt das Tool immer den nächstgelegenen Server aus, damit die Internetverbindung möglichst schnell ist – oder selbst von Hand einen Server auswählen. Das Surfen via VPN geht immer etwas langsamer als ohne VPN, dafür sollten Ihre verschlüsselten Daten aber sicher vor unerwünschten Schnüfflern unterwegs sein.
 
IP-Adresse verschleiern

 Zudem verschleiert die App die Identität des Nutzers durch den Austausch seiner IP-Adresse.
 
Gesperrte Videos anschauen

Ein netter Nebeneffekt: Aufgrund ihrer geänderten IP-Adresse können Sie damit auch auf gesperrte Videos bei YouTube, BBC, Netflix, Hulu, etc. zugreifen. Sie müssen dafür nur einen VPN-Server aus einen Land wählen, in dem die für Deutschland gesperrten Videos frei zugänglich sind.
 
Optisch sehr ansprechend hat Steganos die Darstellung der Funktionsweise der App gelöst. Sobald Sie die VPN-Verschlüsselung aktivieren, erscheinen auf dem Bildschirm alle anderen Geräte, die sich im gleichen Netzwerk wie Ihr Androide befinden. In jedem Fall werden deren IP-Adressen angegeben; falls es Steganos Online Shield gelingt die Gerätenamen zu den IP-Adressen zu ermitteln, zeigt es diese anstelle der IP-Adressen an. Sie sehen also auf einen Blick, wer sich mit Ihnen zusammen im gleichen Netzwerk befindet.

Preis und Verfügbarkeit
 
Steganos Online Shield für Android ist ab sofort auf Google Play Store verfügbar. Grundsätzlich steht die werbefreie App kostenlos zum Download zur Verfügung. Sie können dann aber nur bis zu 500 MB Traffic pro Monat durch den VPN-Tunnel jagen. Wobei sowohl der WLAN- als auch der Mobilfunk-Traffic gezählt werden. Wenn Sie mehr als 500 MB Traffic auf Ihrem Androiden pro Monat verursachen und diesen per VPN vor Schnüfflern schützen wollen, müssen Sie Steganos Online Shield für Android lizenzieren. Dieses Steganos Online Shield Premium erlaubt ein unbegrenztes Datenvolumen und enthält zusätzliche auch den Schutz für Windows-PCs (Steganos Online Shield 365). Steganos Online Schild Premium kostet zum Einführungspreis als Jahreslizenz 24,95 Euro oder im Monatsabo 2,95 Euro.

Steganos Online Shield für Android läuft auf Smartphones und Tablets mit Android 4.0 („Ice Cream Sandwich”) oder höher.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1914861