60354

Mit der JuniorKarte kostenlos bei den Eltern klingeln

12.08.2006 | 13:41 Uhr |

Mit der CallYa-JuniorKarte von Vodafone können Kinder ihre Eltern jederzeit und kostenlos auf dem Handy anrufen. Somit kann man auf dem Schulweg oder auf Reisen immer in Verbindung bleiben.

Dank der CallYa-JuniorKarte von Vodafone sind Gespräche zur Hauptkarte der Eltern für die anrufenden Kinder kostenlos. Die Prepaidkarte verfügt über einen günstigen Tarif für Kinder und Jugendliche und kann zu jedem Vodafone Laufzeitvertrag hinzugebucht werden. Vor allem für besorgte Eltern, die ihre Kinder auf dem Schulweg nicht begleiten können, dürfte dies eine Kosten sparende Erleichterung darstellen.

So kann sich der Nachwuchs während der Nachhausefahrt oder vom Sportplatz bei den Eltern melden, auch wenn das Prepaidkonto kein Guthaben mehr aufweist. Gespräche zum Inhaber der Hauptkarte sind jederzeit möglich. Somit sollten elterliche Sorgen um platte Fahrradreifen oder unangekündigte Verspätungen der Vergangenheit angehören. Zu den weiteren Vorteilen der JuniorKarte zählt die Möglichkeit, das monatliche „Handy-Taschengeld“ festlegen zu können. So kann zwischen einem Budget von 10, 25 oder 50 Euro pro Monat gewählt werden, welches dann zu Monatsbeginn vom Bankkonto ab- und der Prepaid-Karte aufgebucht wird. Weiterhin sind kostenpflichtige Service-Rufnummern mit den Vorwahlen 0190, 0900, 0137 oder 0138 generell gesperrt. Dienste wie Auslandstelefonie oder Premium-MMS können je nach Bedarf abgestellt werden. Damit sollen Kostenfallen und jugendgefährdende Inhalte minimiert werden.

Auch die laufenden Kosten des Tarifs sollen auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zugeschnitten sein. Die Gesprächsminute für nationale Standardgespräche ins deutsche Vodafone-Netz und Festnetz kostet rund um die Uhr 30 Cent, Telefonate in andere Mobilfunknetze schlagen mit 50 Cent pro Minute zu Buche. Die bei Kindern und Jugendlichen so beliebten SMS kosten nur 15 Cent. Wer sein Guthaben nicht aufbraucht, kann dieses für den Folgemonat verwenden. Voraussetzung für den Erwerb der CallYa-JuniorKarte ist ein Vodafone-Laufzeitvertrag der Eltern. Haben Kinder bereits eine eigene CallYa Karte, so ist die Umstellung unter Beibehaltung der Rufnummer kostenlos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
60354