1255198

Mit dem Handy skypen

04.01.2008 | 12:07 Uhr |

Die VoIP-Lösungen Mobigater erlauben es, in Verbindung mit einem Computer weltweit kostenlose Gespräche über das Mobiltelefon zu führen.

Der Mobigater von Eurodesign stellt über GSM drahtlos eine Verbindung zwischen dem Handy und dem kostenlosen Internet-Service Skype her, der auf dem PC zuhause oder im Büro läuft. Im Unterschied zu geschlossenen VoIP-Lösungen ist es nicht erforderlich, vor dem Computer sitzen zu bleiben, um Telefongespräche mit anderen Skype-Kontakten zu führen beziehungsweise Skype-Anrufe entgegenzunehmen. Benötigt wird eine zusätzliche SIM-Karte für das Mobigater-Gerät.

Bei Verwendung eines GSM-Handys wählt der Nutzer die Nummer der SIM-Karte plus der im Skype-Account angelegten Kurzwahl. Zusätzlich lassen sich Nummern für Skype-Out direkt ins Mobiltelefon eingeben. Mobigater gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Mobigater Plus (Preis rund 200 Euro) überträgt eingehende Skype-Anrufe auf ein Mobiltelefon, die Geräte Mobigater Pro und das neue Mobigater mini können Anrufe auf bis zu fünf Handys weiterleiten (Preise rund 300 Euro). Die Anzahl der Mobiltelefone, die Skype-Out nutzen können, ist unbegrenzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255198