29.06.2011, 11:23

Panagiotis Kolokythas

Mit WebGuard

Service Pack 2 für AntiVir Personal ist erschienen

Avira hat mit der Auslieferung des lang erwarteten Service Pack 2 für Avira Antivir Personal - Free Antivirus begonnen. Neu: Die Sicherheitsfunktion Webguard.
Die Sicherheitsspezialisten von Avira haben mit der Auslieferung des Service Pack 2 an die vielen Millionen Nutzer von Avira Antivir Personal - Free Antivirus begonnen. Das Service Pack 2 wird kostenfrei als Produktupdate verbreitet. Mit an Bord ist die neue Sicherheitsfunktion WebGuard.
WebGuard ist ein HTTP- und FTP-Proxy, der alle vom Rechner aus dem Internet empfangene Daten zwischenspeichert und überprüft, bevor diese Daten an den Browser weitergeleitet werden. "Damit sind Anwender wirkungsvoll vor dem unfreiwilligen Download von Schadsoftware oder dem Besuch infizierter Webseiten geschützt", verspricht Avira. Bisher war WebGuard nur in den kostenpflichtigen Sicherheitspaketen von Avira enthalten. WebGuard ist mit Internet Explorer und Firefox kompatibel.
Mit dem Service Pack 2 wird auch die Rootkit-Erkennung von Avira Antivir Personal - Free Antivirus verbessert. Hinzu kommen Verbesserungen bei der 1-Klick-Entfernung von Schädlingen. Die weiteren Infos zu den Verbesserungen:
Erweiterte Reparaturfunktionen
Um die Festplatte und die Registry im Falle einer Vireninfektion umfassend säubern zu können, wurden die generische Reparaturfunktion und die 1-Klick-Entfernung verbessert.
Verbesserte Rootkit-Erkennung
SP2 ergänzt weitere Funktionen für ein offensives Tracking von versteckten Schadprogrammen.
Noch einfachere Bedienung des WebGuard
Eine neue Sperrseite zeigt klar und verständlich auf, wenn schädliche Webseiten geblockt werden.
Erweitertes Scan Log
Detailliertere Reports nach Beendigung von System Scans.
Avira SearchFree Toolbar
Die SearchFree Toolbar verwendet die Ask.com Back-End Suchmaschine und enthält eine Statusanzeige, die Anwender dabei unterstützt, stets auf die aktuellste WebGuard-Version zuzugreifen.
Verbesserte Produkt-Dokumentation
Ausführliche Hilfedateien und Benutzerhandbücher inklusive.
Avira hat mit der Auslieferung des Service Pack 2 für alle englisch- und deutschsprachigen Kunden begonnen. Die anderen Sprachversionen folgen im Laufe der kommenden Monate. Während dem Update wird der Anwender gefragt, ob der neue WebGuard und damit auch die SearchFree Toolbar installiert werden sollen. Das Service Pack 2 aktualisiert auch einige von der Sicherheitssoftware genutzten Treiber. Aus diesem Grund ist nach der Installation des Service Pack 2 ein Neustart des Systems erforderlich.
Kommentare zu diesem Artikel (9)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1026399
Content Management by InterRed