199518

Skype 3.0 Beta für Windows Mobile veröffentlicht

Knapp drei Monate nach der Veröffentlichung von Skype 2.5 und Skype Lite hat der VoIP-Anbieter nun Skype 3.0 für Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Mobile vorgestellt. Das Programm enthält neue Funktionen und die Benutzeroberfläche wurde optimiert. Skype 3.0 für Windows Mobile steht als Beta-Version zum kostenlosen Download bereit.

Mit Skype 3.0 kann der Nutzer zusätzlich zum Telefonieren über das Internet jetzt auch Kurznachrichten und Dateien verschicken. Wer im Ausland unterwegs ist und über WLAN Zugang zum Internet hat, spart so beispielsweise die teuren Roaminggebühren bei Telefonaten und SMS. Stattdessen zahlt man nur die günstigen Skype-Tarife. Dokumente und Dateien werden nach Aussage von Skype auch über offene WLAN-Netze sicher und geschützt übertragen.

Auch im Inland ist der Anbieter eine Alternative zu vielen Mobilfunkangeboten. Innerhalb Deutschlands verlangt Skype 12 Cent pro SMS, viele Netzbetreiber berechnen zwischen 19 und 29 Cent. Skype für Windows Mobile baut für Internet-Telefonate ausschließlich Datenverbindungen auf, entweder über WLAN oder UMTS. Nutzt man UMTS, werden zusätzlich zu den Minuten- oder SMS-Preisen von Skype Kosten für die Datenübertragung beim jeweiligen Mobilfunkanbieter fällig.

Download: Skype 3.0 Beta für Windows Mobile

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
199518