Mit Quad-Core-CPU

LG Optimus 4X HD ist ab sofort in Deutschland erhältlich

Montag den 11.06.2012 um 15:31 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

LG Optimus 4X HD
Vergrößern LG Optimus 4X HD
Das neue LG-Smartphone Optimus 4X HD mit Android 4 und Quad-Core-Prozessor ist ab sofort in Europa und damit auch in Deutschland erhältlich.
LG hat am Montag bekannt gegeben, dass ab sofort das Android-Smartphone LG Optimus 4X HD auf dem europäischen Markt erhältlich ist. LG hatte das Optimus 4X HD erstmalig auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona im Februar vorgestellt. Dabei handelt es sich um das erste Smartphone von LG mit der mobilen Quad-Core-CPU Nvidia Tegra 3.

Die vier Kerne sind mit jeweils 1,5 GHz getaktet. Hinzu kommt ein fünfter Kern, auf den im Standby-Modus automatisch umgeschaltet wird. LG wird irgendwann in der Zukunft per Upgrade den Eco-Modus für das Optimus 4X HD nachreichen, mit dem die Smartphone-Besitzer selbst jeden Prozessorkern des Tegra 3 gezielt abschalten können.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 4,7 Zoll großes Display, das über eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln verfügt (True HD IPS Display). Hinzu kommen 1 GB Arbeitsspeicher, 16 GB interner Speicher und eine 8 MP BSI-Sensorkamera. Als mobiles Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz. Bilder und Videos können via DLNA drahtlos oder über den MHL zertifizierte USB-Anschluss von dem Smartphone auf einem Fernsehgerät wiedergegeben werden. Die Größe des austauschbaren Akkus gibt LG mit 2.150 mAh an.

Quick Memo ist eine Funktion, die nur als App, sondern fest im Betriebssystem des Optimus 4X HD integriert ist und somit jederzeit auf Wunsch aktiviert werden kann. Die Funktion bietet die Möglichkeit, die Anzeige des Bildschirms mit Notizen und URLs zu versehen, die dann gespeichert oder geteilt werden können.

Montag den 11.06.2012 um 15:31 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1492081