1244892

Mit Navman in den Urlaub

15.07.2005 | 16:10 Uhr |

Navman bietet das mobile Navigationsgerät iCN 520 in zwei unterschiedlichen Versionen an.

Der Navman iCN 520 kann wie sein Vorgänger iCN 510 von Autofahrern und Fußgängern benutzt werden. Neu ist die Kartendarstellung, die mit Höhenlinien, Grünflächen und Wäldern auch Sonderziele, Eisenbahnlinien, Flüsse und Seen dargestellt und so die Orientierung erleichtern soll. Darüber hinaus kann der Benutzer zwischen topografischer 3D-Ansicht, 2D-Karte, 2D-Mini-Karten oder einer Liste mit Abbiege-Anweisungen wählen. Meldet der Verkehrsfunk einen Stau, kann der Anwender den kritischen Bereich auf dem Touchscreen auswählen und sich eine Ausweichroute berechnen lassen. Das Gerät arbeitet mit Kartenmaterial von TeleAtlas und der Navigationssoftware SmartST 2005.

Navman bringt den iCN 520 ab Ende Juli 2005 in zwei Versionen auf den Markt: Die 3-Länder-Version für Deutschland, Österreich, die Schweiz und mit europäischen Hauptstraßen kostet 499 Euro. Die Premium European Edition wird für 599 Euro mit Karten für 16 europäische Länder auf CD und einer Fernbedienung angeboten. Zu beiden Varianten gehören auch eine SD-Karte mit vorinstallierter Deutschland-Karte, eine Saugnapf-Halterung und ein Adapter für den Zigarettenanzünder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1244892