2068699

Mit CutOut Objekte in Bildern freistellen

13.04.2015 | 15:45 Uhr |

Mit der Bildbearbeitungssoftware CutOut sollen Sie schnell und sauber störende Objekte aus Bildern schneiden können.

Mit der Bildbearbeitungssoftware CutOut stellen Sie Objekte aus Ihren Bildern frei, um sie anschließend in neue Montagen einzufügen. Damit die entstehende Montage authentisch wirkt, lassen sich nach dem Einfügen noch kleine Anpassungen vornehmen. CutOut nutzt das professionelle Chromakey-Verfahren und erleichtert somit laut Entwickler das Ausschneiden von Objekten oder Menschen. Sie müssen nur den gewünschten Teil mit einem Pinsel markieren und die Software erkennt automatisch Innen- beziehungsweise Aussenbereiche. CutOut lässt sich auch als Plugin für Photoshop nutzen. Das Programm lässt sich 30 Tage kostenlos testen.

Zum Download: CutOut

Tipp: Mit dem kostenlosen Download-Newsletter bleiben Sie über alle Neuerscheinungen in der PC-WELT-Downlod-Datenbank auf dem Laufenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2068699