89364

Miro stellt neue 15- und 17-Zoll-Flachbildschirme vor

04.02.2004 | 10:01 Uhr |

Miro hat sein Palette an TFT-Displays erweitert. Neueste Mitglieder des Sortiments sind das 15-Zoll TFT-Display "miro TD251" und das 17-Zoll TFT-Display "miro TD271". Die Preise für die silberfarbenen Neuankömmlinge liegen bei 349 respektive 469 Euro.

Miro hat sein Palette an TFT-Displays erweitert. Neueste Mitglieder des Sortiments sind das 15-Zoll TFT-Display "miro TD251" und das 17-Zoll TFT-Display "miro TD271". Die Displays bieten "hohe Qualität und Ergonomie und überzeugen auch noch optisch durch ein modernes und zeitloses Design", so Miro.

Der miro TD251 wartet mit einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten auf mit Einblickwinkeln von 120 Grad (horizontal wie auch vertikal). Das Kontrastverhältnis wird mit 400:1 und die Helligkeit mit einem Wert von 250 cd/m² angegeben. Die Reaktionszeit soll maximal 25 Millisekunden betragen.

Die technischen Werte für das 17-Zoll TFT-Display "miro TD271" in der Übersicht:

  • Auflösung von 1280 x 1024

  • Kontrastverhältnis von 450:1

  • Helligkeit von 250 cd/m²

  • Blickwinkel von 150 Grad (horizontal) und 125 Grad (vertikal)

  • Reaktionsgeschwindigkeit bei maximalen 25 Millisekunden (rise + fall)

Die Geräte sind ab sofort im Handel erhältlich. Für das 15-Zoll-TFT-Display miro TD251 sind 349 Euro zu berappen. Der große Bruder soll 469 Euro kosten. Miro bietet eine 36-monatige Garantie inklusive Austauschservice.

Samsung erweitert Palette der Großformat-TFTs (PC-WELT Online, 02.02.2004)

CTX: Neue 17- und 19-Zoll-LC-Displays (PC-WELT Online, 29.01.2004)

Neue 17- und 19-Zoll-TFTs von Eizo (PC-WELT Online, 27.01.2004)

Benq stellt 17-Zoll-TFT mit 12ms Reaktionszeit vor (PC-WELT Online, 21.01.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
89364