117580

Miniwalkman von Sony

17.04.2001 | 11:53 Uhr |

Sony wird Ende April einen neuen Walkman zum Verkauf anbieten, der nur noch 95 Gramm wiegt. Das Gerät besteht im Ganzen nur noch aus zwei Ohrmuscheln, wobei die Elektronik des NW-E8P in einem Ohrhörer untergebracht ist.

Die Tendenz bei tragbaren Musikgeräten geht zur Miniaturisierung. Diesem Trend folgt jetzt auch Sony und bringt mit dem NW-E8P einen Walkman heraus, der nur noch aus zwei Ohrmuscheln besteht. Jeder Ohrhörer bringt 40 Gramm auf die Waage, wobei die gesamte Elektronik des Gerätes in einer Ohrmuschel untergebracht ist.

Der Walkman, der ab Ende April erhältlich sein soll, verfügt über 64 Megabyte Speicher und nutzt das ATRAC3-Format (Adaptive Transform Acoustic Coding3) von Sony. Die Kapazität des NW-E8P reicht je nach Bitrate von 60 bis zu 120 Minuten.

Über einen USB-Port können die Daten vom heimischen PC direkt auf das Gerät übertragen werden. Die Konvertierung der Daten übernimmt die mitgelieferte Desktop-Software. Vier Batterien übernehmen die Stromversorgung des Gerätes und ermöglichen bis zu sieben Stunden Hörgenuss.

Der Walkman wird durch sein futuristisch anmutendes Design und trotz eines Preises von 320 Dollar sicherlich seine Abnehmer finden. (PC-WELT, 17.04.2001, lb)

MP3-Speichermonster von Rio (PC-WELT Online, 04.04.2001)

MP3-CD-Player und -Brenner (PC-WELT Online, 14.02.2001)

Die Rückkehr des Walkman (PC-WELT Online, 18.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
117580