1231516

Minecraft-Schöpfer entwickelt neues Spiel in nur 48 Stunden

19.12.2011 | 18:10 Uhr |

Als Beitrag zum 22. Ludum Dare Wettbewerb hat Minecraft-Schöpfer Markus Persson in nur zwei Tagen ein neues Spiel programmiert.

Dass Markus Persson es noch immer mit der Konkurrenz aufnehmen kann, bewies der Minecraft-Schöpfer am Wochenende im Rahmen des 22. Ludum Dare Wettbewerbs . In nur 48 Stunden stellte der Entwickler ein neues Browser-Game auf die Beine. Der Titel trägt den Namen Minicraft und bietet ein Action-orientiertes Spielprinzip aus der isometrischen Perspektive. In Minicraft können Spieler in Minen graben, Bäume schlagen, Gegenstände herstellen oder Zombies bekämpfen. Minicraft kann kostenlos im Browser gespielt werden. Auf amazonaws.com findet sich neben dem Spiel außerdem eine detaillierte Anleitung.

Erst Anfang Dezember hatte Markus Persson angekündigt, dass er bei Mojang Specifications als leitender Entwickler zurücktreten wolle, um Kollege Jens Bergensten das Feld zu überlassen. In der neu gewonnen Freizeit werkelt Persson nun an weiteren Projekten. Bekannt wurde der schwedische Entwickler mit Minecraft, das er über mehrere Jahre in Eigenregie programmierte.

Die 10 besten Spiele des Jahres 2011

Minecraft ist ein Open-World-Titel bei dem die komplette Spielwelt aus Würfeln besteht. Diese können auf unterschiedliche Weise bearbeitet werden. Minecraft befand sich drei Jahre in Entwicklung und erreichte am 18. November 2011 schließlich den Gold-Status .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1231516