200444

Mini kommt wieder in Mode

Freecom bringt mit dem DVB-T SCART einen kompakten Fernsehempfänger auf den Markt, der ohne viel Kabelgewirr auskommt.

Gerade Mal 13,5 x 5,5 x 1,75 Zentimeter groß und 115 Gramm leicht präsentiert sich Freecoms DVB-T SCART. Durch die schlanke Maße passt der DVB-T SCART sogar hinter wandbefestigte Flachbildschirme. Die kleine Set-Top-Box lässt sich direkt an jedem TV-Gerät mit SCART-Buchse anschließen und ermöglicht so den Empfang von digitalem, terrestrischen Fernsehen. Alles was man hierzu benötigt, ist die im Lieferumfang enthaltene Antenne und ein ausreichend starkes DVB-T-Signal.

Die Installation ist denkbar einfach: Anschließen und schon speichert der Receiver automatisch alle verfügbaren TV- und Radio-Sender ab. Über Sendungen informiert ein elektronischer Programmführer (EPG). Spieleklassiker wie z.B. Tetris helfen dem Fernsehfreund, Werbepausen zu überbrücken. Gesteuert werden die Games über die mitgelieferte, handliche Fernbedienung. Der DVB-T SCART ist ab sofort für rund 90 Euro erhältlich. Freecom gewährt 2 Jahre Garantie und unbegrenzten Helpdesk-Support.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200444