207658

Mini-SD-Karte mit 2 GB vorgestellt

05.12.2005 | 12:40 Uhr |

Das taiwanesische Unternehmen Pretec Electronics hat die eigenen Angaben zufolge weltweit erste Mini-SD-Karte mit einer Kapazität von 2 GB vorgestellt. Der Lilliput-Speicherriese ist in den USA bereits erhältlich.

Mobile Endgeräte wie Handys oder PDAs und deren Zusatzfunktionen wie Musik oder Film gieren nach immer mehr Speicher. Abhilfe schaffen Speicherkarten, wie die Mini-SD, die selbst im kleinsten Handy noch ein Plätzchen findet. Manko der Mini-Minis: Die Kapazität der Karten war baubedingt relativ niedrig. Doch auch in diesem Bereich sind noch Verbesserungen möglich. So hat nun das taiwanesische Unternehmen Pretec Electronics eine Mini-SD-Karte mit 2 GB Speicher vorgestellt.

Damit eignet sich die Karte als Lagerort für komplette Filme, hunderte Musiktitel oder tausende von Bildern. Die Karte ist laut Unternehmen in den USA bereits erhältlich und kostet 299 US-Dollar. Preise für Europa nannte Pretec Electronics bislang nicht, die Mini-SD-Karte soll aber gegen Ende des Jahres auch in anderen Ländern verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207658