Mini-Rekorder mit Flash-Speicher

Ein kompakter Rekorder, der Videos, Musik und Bilder auf unterschiedlichen Speicherkarten ablegen kann.
Nach dem MP3-Player P8 präsentiert myOne einen Alleskönner für Musik und Video. Der PVR1 nimmt Fernsehsendungen, Heimvideos oder Videotapes auf verschiedene Speicherkartentypen auf. Steckplätze für CF, SD, MMC, MS-Duo und MS-Pro-Duo stehen hierfür zur Verfügung. Die Videoaufnahmen können direkt im MPEG4-Format in vier unterschiedlichen Qualitätsstufen gemacht werden. Die Auflösung beträgt dabei bis zu 640 x 480 Pixel (VGA). Vielfältig sind auch die vom PVR1 unterstützten Formate für die Wiedergabe digitaler Videos. Beispielsweise unterstützt der Rekorder DivX, MPEG4, MPEG1, Quicktime 6 und WMV9.
Neben Videos spielt der Rekorder alternativ Musik in den Formaten MP3, WMA und MPEG4 AAC-LC ab und gibt JPEG-, BMP- und GIF-Bilder mit einer Auflösung bis zu 4.096 x 4.096 Pixeln wieder. Das Gerät soll so einfach wie ein herkömmlicher Videorekorder mit einem AV-Kabel beispielsweise mit dem Fernseher oder dem PC verbunden werden können. Der PVR1 von myOne wird für 140 Euro im Fachhandel angeboten.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

204404
Content Management by InterRed