202988

Mini-Projektor im Westentaschenformat

Wer unterwegs ein Bild mit bis zu 60 Zoll an die Wand werfen möchte, wird sich über die Ankündigung von Optoma freuen.

Optoma kündigt einen DLP-Projektor an, der kaum größer als ein PDA sein soll. Das Modell basiert auf dem DLP Pico Chipset von Texas Instruments, der laut Hersteller eine Bildschirmdiagonale von bis zu 60 Zoll abbilden kann. Durch die Verwendung von LED-Beleuchtung und der DLP-Bildtechnologie sollen lebendige und kontrastreiche Bilder entstehen und eine Lampenlebensdauer von 20.000 Stunden möglich sein. Das Gerät wird voraussichtlich 115 Gramm wiegen und 50 x 103 x 15 Millimetern groß sein.

Der Optoma Pico Projektor wird laut Hersteller zuerst auf der InfoComm 2008 in den USA auf dem Stand von Texas Instrument vorgestellt. Ende 2008 soll dann mit dem Vertrieb in Europa und Asien begonnen werden. Die unverbindliche Preisempfehlung wird laut Optoma zwischen 300 und 400 Euro liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202988