1248774

Mini-PC mit Touchscreen

14.03.2006 | 11:40 Uhr |

Beim H70 von Elitegroup stellt das Display dank Touchscreen-Funktion gleichzeitig das Eingabegerät dar.

Elitegroup stellt auf der CeBIT den H70 Tablet-PC vor. Das Gerät kann - ganz nach Wunsch des Käufers - entweder mit dem Ultra-Low-Voltage Intel Pentium M Prozessor mit 1 GHz und 200 MHz FSB sowie 2 MB L2 Cache oder mit dem Ultra-Low-Voltage-Prozessor Intel Celeron M mit 900 MHz und 400 MHz FSB sowie 512 KB L2 Cache ausgestattet werden. Der H70 ist mit dem 7-Zoll-Touchscreen und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln äußerst kompakt ausgestattet und wiegt 830 Gramm bei einer Größe von 225 x 144 x 23 Millimeter.

Sein Display ist gleichzeitig Eingabegerät und ermöglicht damit die handschriftliche Eingabe von Daten. Zusätzlich sorgen moderne Schnittstellen wie Bluetooth und WLAN für Anschlussmöglichkeiten. Das Gerät verfügt darüber hinaus über eine integrierte 1,3 Megapixel Kamera, Lautsprecher und Mikrofon sowie einen integrierten 3-in-1 Chipkartenleser. Der Ultra-Low-Voltage Prozessor des H70 schützt vor Überhitzung und soll lange Laufzeiten garantieren. Je nach Softwarekonfiguration läuft das Gerät außerhalb der Ladestation zirka zwei Stunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248774