1254492

Mini-Musikanlage mit CD-Player und 2-Wege-Boxen

25.09.2007 | 12:05 Uhr |

Audiospezialist Kenwood präsentiert mit der K-711 und K-711-B ein kompaktes System, das CDs und gängige Audio-Formate abspielt.

Kenwoods stellt ein kompaktes Stereosystem vor, das in zwei Farbvarianten in den Handel kommt: Das K-711 besteht aus einem silberfarbenen CD-Receiver und Lautsprechern mit Holzimitation. Dagegen sind die Komponenten des K-711-B allesamt in mattem Schwarz gehalten. Die CD-Einheit spielt neben Audio-CDs auch Songs im AAC-, WMA- oder MP3-Format ab. Im Inneren kommt ein mehrstufiger Digitalvorverstärker zum Einsatz, der Hochtöne auf bis zu 40 Kilohertz anheben kann, um ein brillanteres Klangbild zu erzielen. Er beherbergt zudem einen Sampling-Raten-Konverter und die automatische Einmesseinrichtung Auto Room EQ. Darüber hinaus soll ein exakter Haupttaktgeber Jitter-Verzerrungen von den hochauflösenden Wolfson-D/A-Wandlern fernhalten.

Als Endstufen dienen diskret aufgebaute, dreistufige Differenzverstärker, die laut Hersteller durch einen hohen Signalpegel besonders rauscharm arbeiten. Für Vinylfreunde hat Kenwood einen rauscharmen Phono-Vorverstärker integriert. Abgerundet wird der Receiver durch ein 2-Wege-Lautsprecherpaar mit jeweils einem 120-Millimeter-Tieftöner. Kenwood will die beiden Mini-HiFi-Anlagen K-711 und K-711-B im November für je 380 Euro in den Handel bringen. CD-Receiver und Lautsprecher sollen auch separat erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254492