106810

MSI Wind bläst gegen Eee PC

21.04.2008 | 14:53 Uhr |

Ein PC-Hersteller nach dem anderen stellt ein Billig-Notebook vor, das dem Eee PC Paroli bieten soll - nun preist MSI sein Laptop Wind an.

MSI Notebook wird seinen Eee PC-Konkurrenten "Wind" voraussichtlich im Juni herausbringen - einen Vorgeschmack auf das Mini-Laptop gab Intel bereits während der IDF (Intel Development Forum) in Shanghai. In puncto Funktionsumfang hält sich MSI noch relativ bedeckt. Einige Spezifikationen hat der Hersteller jedoch bereits verraten:

Das Subnotebook wiegt rund 1 Kilogramm und eignet sich daher vor allem für den mobilen Einsatz. Als Betriebssystem erhält der Nutzer Windows XP - im Gegensatz zum Eee PC ist von Linux als Betriebssystem-Alternative zu Windows XP bislang nicht die Rede. Das Gerät steht wahlweise mit einem 8,9-Zoll- oder 10-Zoll-LC-Display zur Verfügung. Die im Bildschirm integrierte LED-Technologie soll eine bessere Farbqualität liefern und gleichzeitig den Akku schonen. Die Auflösung liegt bei 1.024 x 600.

Optional ist ein Zweit-Akku erhältlich, der die Arbeitszeit verlängert. Wie viele Stunden der Nutzer dadurch gewinnt, gibt MSI allerdings nicht bekannt. Der Computer speichert Daten auf einer 2,5-Zoll-Festplatte, die eine Gesamtspeicherkapazität von 80 GB umfasst. Im Inneren taktet eine Intel Atom-CPU. Genauere Details zur Frequenz liegen jedoch bislang nicht vor. Ebenso unklar ist die Kapazität des Arbeitsspeichers. Britische Quellen vermuten, dass MSI Wind verfüge über 1 GB RAM.

0 Kommentare zu diesem Artikel
106810