18404

MSI Wind bläst Details an die Oberfläche

14.05.2008 | 12:31 Uhr |

Vor knapp einem Monat machte MSI mit seinem Eee PC-Konkurrenten viel Wind. Doch: Details zu MSI Wind blieben weitgehend bislang aus. Jetzt hat das Unternehmen weitere Informationen bekannt gegeben.

MSI wird sein Mini-Laptop MSI Wind wahlweise mit Windows XP Home oder Linux Novell ausgestattet ab Anfang Juni für unter 500 US-Dollar (rund 320 Euro) auf der offiziellen Webseite anbieten. Das Subnotebook wiegt knapp 1,2 Kilogramm. Obwohl die Tastatur 20 Prozent kleiner als eine herkömmliche ist, soll sie trotzdem komfortabel zu bedienen sein. Der Akku hält unter Windows und je nach Anwendung rund fünf Stunden.

Darüberhinaus ist das MSI Wind mit einer 1,3 Megapixel-Webcam ausgestattet, über die der Nutzer beispielsweise Video-Telefonie betreiben kann. Der Arbeitsspeicher umfasst 1 GB bei der Windows-basierten Version und 512 MB bei der Linux-Ausgabe. Daten speichert das Gerät intern auf einer 2,5-Zoll-S-ATA-Festplatte, die eine Kapazität von 80 GB vorweist. Zudem haben die Entwickler einen 4-in-1-Kartenleser sowie drei USB-Ports integriert. Datenaustausch erfolgt wahlweise über Bluetooth - allerdings nur bei der Windows-Version.

Im Inneren taktet ein Intel 945GMS Prozessor, der LC-Display misst 10 Zoll und stellt Inhalte mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln dar. Sowohl die Windows- als auch die Linux-Edition sind mit WLAN ausgestattet, der die Standards 802.11b/g unterstützt. Das Gerät selbst misst 26 cm (L) x 16 cm (B) x 3,15 cm (T).

0 Kommentare zu diesem Artikel
18404