164878

Dell bringt ebenfalls Eee-PC-Konkurrenten

29.05.2008 | 14:07 Uhr |

Die Welle an Mini-Laptops ist nicht zu stoppen: Nun drängt sich auch Dell in den Markt und will Asus Eee PC & Co. Paroli bieten.

Michael Dell, Firmengründer des Hardware-Herstellers Dell, hat im Rahmen der Konferenz D: All Things Digital seinen Asus-Eee-PC Konkurrenten vorgestellt. Eine Typenbezeichnung liegt bislang nicht vor. Derzeit stehen relativ wenig Informationen zum Mini-Laptop bereit. Das Notebook soll über einen 8,9-Zoll-LC-Display sowie drei USB-Schnittstellen verfügen. Im Inneren taktet angeblich ein Intel Atom Prozessor. Speicherkarten kann der Nutzer über den integrierten Kartenleser nutzen. Ein externer Monitor wird über die VGA-Schnittstelle angeschlossen, ins Internet oder in ein lokales Netzwerk gelangt der Anwender mit seinem Mini-Laptop über den integrierten Ethernet-Adapter.

Ähnlich wie so manch andere Mini-Laptops wie etwa der Asus Eee PC 900 liefert Dell aller Voraussicht nach sein Mini-Notebook wahlweise mit Windows XP oder einer Linux-Distribution aus. Genau wie die Inspiron 1525 Laptops könnte auch das Mini-Laptop in unterschiedlichen Farben erhältlich sein. Wieviel welches Modell kostet, was es an Arbeits- und Festplattenspeicher birgt, steht bislang allerdings noch nicht fest. Selbst über das Erscheinungsdatum schweigt Dell.

Fukato hat beispielsweise zwei Eee-PC-Rivalen vorgestellt: Den datacask jupiter 0817a für 279 Euro und den Datacask jupiter 0708I für 199 Euro. Auch MSI bläst mit seinem Mini-Notebook Wind seit kurzem gegen den Konkurrenten Asus Eee PC. Zu diesem Gerät liegen bereits detaillierte Angaben vor: Das Subnotebook wiegt rund 1 Kilogramm und eignet sich daher vor allem für den mobilen Einsatz. Als Betriebssystem erhält der Nutzer Windows XP - im Gegensatz zum Eee PC ist von Linux als Betriebssystem-Alternative zu Windows XP bislang nicht die Rede. Das Gerät steht wahlweise mit einem 8,9-Zoll- oder 10-Zoll-LC-Display zur Verfügung. Die im Bildschirm integrierte LED-Technologie soll eine bessere Farbqualität liefern und gleichzeitig den Akku schonen. Die Auflösung liegt bei 1.024 x 600 Pixeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
164878