1895898

Mini-Games für Googles Datenbrille Glass vorgestellt

29.01.2014 | 19:08 Uhr |

Google ruft Entwickler dazu auf, unterhaltsame Spiele für die Datenbrille Glass zu erstellen und zeigt erste Beispiel-Anwendungen.

Auf dem für Glass-Entwickler gedachten Blog ruft Google interessierte Programmierer dazu auf, unterhaltsame Spiele für die Datenbrille zu erstellen. Glass würde sich aufgrund der verbauten Sensoren und des Bildschirms nach Ansicht von Google perfekt dazu eignen, auch für Spiele eingespannt zu werden. Um den Machern die Arbeit etwas zu erleichtern, hat der Suchmaschinenriese fünf mögliche Spielideen erarbeitet, die in einem Video kurz vorgestellt werden.

Dabei handelt es sich um sehr simple Games, die den Beschleunigungssensor und das Gyroskop von Glass ausnutzen. Ein Spiel namens Balance fordert den Träger der Brille etwa dazu auf, mit Kopfbewegungen Formen übereinander zu platzieren. An den Klassiker Fruit Ninja erinnert hingegen der Prototyp namens Shape Splitter. Hier müssen auf dem kleinen Bildschirm von Glass angezeigte Formen mit dem Finger zerschnitten werden.

Intelligente Gadgets Technik, die wir bald am Körper tragen

Aufgrund der für Außenstehende doch etwas verwirrenden Bewegungen eignen sich die simplen Spiele wohl eher für den Einsatz in den eigenen vier Wänden. In Bus oder Bahn würde das Fuchteln doch etwas befremdlich wirken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1895898