124044

MSI Wind PC bläst nach Europa

30.06.2008 | 13:47 Uhr |

Nachdem MSI den schlanken Desktop auf der Computex vorgestellt hat, steht nun auch der Veröffentlichungsmonat fest.

MSI wird sein Mini-Desktop-System MSI Wind PC und Konkurrenten der Asus Eee PC Box voraussichtlich nächten Monat in Europa und Asien auf den Markt bringen. Unternehmensangaben zufolge befinden sich die Geräte bereits in Massenproduktion. Im Inneren des Desktop-Rechners von MSI taktet ein Intel Atom Prozessor mit 1,6 GHz und einem Intel 945GC + ICH7 Chipsatz. Der Arbeitsspeicher umfasst 1 GB, bei der Windows-Ausgabe optional auf 2 GB erweiterbar. Daten legt der Nutzer auf einer 3,5-Zoll-Festplatte ab, die 160 GB Speicherkapazität fasst. Neben einem DVD-Kombo-Laufwerk kommt das Gerät mit einem 4-in-1-Kartenleser.

Die Barebone-Version wird knapp 200 US-Dollar (umgerechnet 127 Euro) kosten, das vollausgestattete Modell samt maximalen Arbeitsspeicher und Festplatte rund 300 US-Dollar (umgerechnet 190 Euro) - genau Preisangaben in Euro liegen allerdings noch nicht vor. MSI Wind PC funkt kabellos über WLAN mit dem Standard 802.11b/g. Das Gehäuse misst 300 Millimeter x 260 Millimeter x 65 Millimeter. Zudem kann der Käufer zwischen den Farben Schwarz und Weiß wählen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
124044