1255482

Mini-DVDs fürs Handy

18.02.2008 | 17:02 Uhr |

Etwas mehr als 3 Zentimeter messen die optischen Medien im Durchmesser. Sie kommen in den Kapazitätsstufen 1 GB/ Single Layer und 2 GB/ Dual Layer auf den Markt.

Vmedia hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein optisches Mini-Laufwerk für Handys vorgestellt. Das Drive misst lediglich 36 x 36 Millimeter, arbeitet wie die Blu-ray-Technik mit einem blauen Laser und verarbeitet Scheiben mit einem Durchmesser von 32 Millimetern. Laut Hersteller sollen die Filme DVD-Qualität besitzen, obwohl die Videos nur in einer Standardauflösung von 576p darauf abgespeichert sind. Dafür kommen die Codecs H.264 und AAC zum Einsatz. Die erste Single-Layer-Scheibe soll mit 1 Gigabyte Speicher auf den Markt kommen, gefolgt von einem Medium mit 2 Schichten in 2009 mit einer Kapazität von 2 Gigabyte.

Praktisch: Das Vmedia-Laufwerk soll Stöße verkraften können und darüber hinaus nur wenig Energie verbrauchen. Aktuell liefert Vmedia die ersten Laufwerke an Handyhersteller aus, die nächste Generation mit einer niedrigeren Bauhöhe von 9,5 Millimetern ist für die zweite Hälfte 2008 geplant. Den Einsatz der Discs sieht Vmedia neben dem Handy auch auf Entertainment-Systemen Zuhause. Ein Zeitpunkt der Markteinführung in Deutschland steht derzeit nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255482