1246470

Mini-DVB-T-Empfänger von Artec

16.11.2005 | 14:19 Uhr |

85 Gramm schwerer Mini-DVB-T-Empfänger mit VGA-Anschluss zum Empfang von digitalem Fernsehen und Radio.

Artec präsentiert einen DVB-T-Empfänger im Mini-Format. Der T3 ist 96 x 68 x 22 Millimeter groß und kann an jeden LCD/CRT- Bildschirm und Projektor oder Fernseher zum Empfang von DVB-T-Fernsehen angeschlossen werden. Die Installation des T3 ist laut Artec einfach. Das Gerät wird über den VGA-Ausgang direkt am Monitor angeschlossen und sofort kann man DVB-T-Fernsehen empfangen. Somit entfällt das aufwendige Öffnen eines PCs oder MACs sowie die Installation einer TV-Karte und eines entsprechenden Treibers. Der Artec T3 arbeitet völlig eigenständig.

Neben dem digitalen Empfang von TV und Radio bietet das Gerät einen elektronischen Programmführer (EPG), Videotext und Multi-Programm-Vorschau (bis zu 9 Programmfenster gleichzeitig) an. Das Gerät decodiert MPEG2-Dateien, verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt nach individuellen Vorgaben eine Favoritenliste. Im Lieferumfang des 100 Euro teuren Artec T3 sind Fernbedienung, Bedienungsanleitung, externes Netzteil, Flachbandantenne, Composite-Kabel sowie ein SCART-Adapter enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246470