1906154

Minecraft bekommt Mini-Games und größere Welten in der Pocket Edition

21.02.2014 | 05:34 Uhr |

Entwickler Mojang will die PC-Version und die Mobilausgabe von Minecraft um neue Funktionen erweitern.

Mit Minispielen soll Minecraft in Zukunft noch unterhaltsamer werden. Entwickler Mojang integriert in der aktuellen Beta von Minecraft Realms kleine Aufgaben, die im Hauptmenü ausgewählt werden können. Dabei handelt es sich um Mini Games, die von mehreren Spielern gleichzeitig bewältigt werden müssen. Hinter Namen wie Cake Defence 2, Blocks vs. Zombies, The Walls, Autospleef oder Dash of Doom verbergen sich klassische Tower-Defense-Umsetzungen, aber auch auf Action ausgelegte Multiplayer-Aufgaben. Die Minispiele sollen in Realms in der Version 1.7.5 enthalten sein.

Auch mobile Spieler von Minecraft erwartet eine wichtige Änderung. Der Entwickler will die Pocket Edition des Spiels, die auf Tablets und Smartphones genutzt werden kann, im Rahmen eines Updates ausbauen. So werden deutlich größere Spielwelten versprochen, bislang ist das Gebiet der Mobilversion in wenigen Minuten durchquert, am PC werden hingegen immer neue Abschnitte nachgeladen.

Ratgeber Spiele: Die besten Indie-Games

Die Pocket Edition soll darüber hinaus eine bessere KI für Gegner, ein komfortableres Inventar sowie weitere Änderungen spendiert bekommen. Ein Termin für dieses Update steht leider noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906154