1779367

Minecraft: Pocket Edition mit neuen Features für iOS und Android

07.06.2013 | 05:14 Uhr |

Die Pocket Edition von Minecraft wurde unter iOS und Android mit neuen Funktionen ausgestattet.

Die portable Version des Baukastenspiels Minecraft hat bereits über 10 Millionen Spieler. Mit dem Update auf Version 0.7.0 stattet Entwickler Mojang seine Minecraft: Pocket Edition mit neuen Funktionen aus. Die wichtigste Neuerung ist wohl die Anbindung an die Minecraft Realms. Damit wird es möglich, gemeinsam und zeitversetzt mit Freunden an einer Welt zu arbeiten, die auf einem Server gespeichert wird. Der Onlinedienst befindet sich derzeit jedoch noch im Alpha-Stadium, auf iOS-Geräten ist die Verbindung daher noch eingeschränkt.

Für die Nutzung von Realms ist eine einmalige Registrierung nötig. Bislang ist der Dienst noch kostenfrei, Entwickler Mojang plant jedoch in Zukunft monatliche Abogebühren. Gemeinsame Streifzüge sind aber auch ohne externe Server möglich: Ein am iPad erstelltes Spiel taucht auch auf einem in der Nähe befindlichen iPhone auf.

Retro, Horror & Musik: Diese Indie Games sollten Sie gespielt haben!

Ebenfalls erweitert wurden die Gegenstände, die im Spiel genutzt werden können. Neu sind beispielsweise Eimer, Feuer, Eier, Milch und Kuchen. Mit Spawn Eggs können zudem Kreaturen in der Welt platziert werden. Schnelle Smartphones und Tablets profitieren von einer verbesserten Beleuchtung der Spielwelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1779367