2230793

Millionen User sahen gefakte Weltraum-Live-Streams

27.10.2016 | 14:55 Uhr |

Millionen Nutzer schauten am Mittwoch zu, wie ISS-Astronauten einen Weltraum-Spaziergang machten. Und wurden getäuscht.

Auf zwei Facebook-Seiten wurden am Mittwoch Live-Streams von einem Weltraum-Spaziergang der ISS-Astronauten übertragen. An sich nichts Ungewöhnliches, denn die NASA überträgt häufig solche Live-Streams direkt aus dem All. Auch dieses Mal schauten Millionen Nutzer gebannt zu. Mittlerweile steht aber fest, dass die Millionen Zuschauer getäuscht wurden, denn es gab gestern gar keinen Weltraum-Spaziergang der ISS-Astronauten. Das bestätigte die NASA der BBC.

Die angeblichen Live-Streams wurden von zwei Facebook-Seiten übertragen, die sich auf die Verbreitung viraler Inhalte spezialisiert haben. Bei der Facebook-Seite von Unilad schauten immerhin 17 Millionen Nutzer den vier Stunden langen Live-Stream. Auf der Facebook-Seite von Viral USA waren es sogar über 28 Millionen Nutzer. Dort wurde das Video auch über 530.000 Mal geteilt.

Auffällig war ohnehin, dass die NASA keinerlei Live-Stream offiziell angekündigt hatte. Schließlich macht die NASA vor jeder Übertragung immer ordentlich Tamtam, damit auch möglichst viele Zuschauer erreicht werden.

Einigen aufmerksamen Zuschauern fiel bereits während der Übertragung auf, dass die gezeigten Szenen mit den beteiligten Astronauten stark an frühere Live-Übertragungen erinnerten. Die NASA erklärte dann später, dass die angeblichen "Live-Streams" tatsächlich von Übertragungen aus dem Jahre 2013 und 2015 stammten.

Die NASA selbst empfiehlt allen Weltraum-Fans, nur Videos anzuschauen, die direkt über die Facebook-Seite der NASA oder der ISS übertragen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2230793